Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 230 mal aufgerufen
 Kurzgeschichten
Salzia Offline




Beiträge: 3

22.05.2005 17:09
Crossing Antworten

Disclaimer: J. K. Rowling hat Schuld!!!

(Dumbledore und Mcgonnagal fliegen mit ihren Besen durch die Luft.)
Dumbledore: Prof. McGonnagal! Hu-huu!
McGonnagal: Albus! Schoen Sie zu sehen! Schoene Ferien gehabt?
Dumbledore: Waaaas?
McGonnagal: Schoene Ferien gehabt??
Dumbledore: Waaaas?
McGonnagal: Ou man... Er hat schon wieder sein Hoergeraet vergessen...
Dumbledore: Hab ich nicht. Ich kann Sie nur nicht verstehen, weil der Verkehr da unten so laut ist!
(Sie schauen nach unten durch eine kleine Wolkenoeffnung auf den Strassenverkehr von London.)
McGonnagal: Wir muessen aufpassen, dass die Muggel uns nicht sehen!
Dumbledore: Waaaaas?
McGonnagal: Idiot...
Dumbledore: Nanana Minerva! Und das am ersten Schultag.
McGonnagal: Ich dachte, Sie hoeren mich nicht?
Dumbledorte: Aber ich kann Lippenlesen!
McGonnagal: (haelt eine Hand vor'm Mund) Und was sage ich jetzt?
Dumbledore: Das weiss ich doch nicht, Sie halten ja die Hand vor'm Mund!
McGonnagal: Ach so...
(Dumbledore knallt ploetzlich gegen ein Flugzeug. Das Flugzeug stuerzt ab.)
Dumbledore: Ah! Verdammt, jetzt hab ich 'ne Beule!
(Panikgeschrei erfuellt die Luft, bevor das Flugzeug an einem Berg zerschellt.)
Dumbledore: Und 'nen Strafzettel vom Zauberministeriem bekomm ich auch!
McGonnagal: Mh... (ihr Augenlid zuckt)
Dumbledore: Lass's ma schnell abhauen, bevor's jemand merkt! Los, wir legen den Turbogang ein!!!
McGonnagal: Ich darf nicht im Turbogang fliegen...
Dumbledore: Warum nicht?
McGonngal: ...meine Lizens ist vor 150 Jahren abgelaufen... sie sagen ich bin zu alt...
Dumbledore: (fluestert) Ich hab eigentlich auch keine Lizens mehr, aber ein Versuch kann ja nicht schaden! Ene mene mei - flieg los Kartoffelbrei!
(Und er hob unglaublich weit von der Erde ab! Dann prallte er gegen ein Space-Shuttle. Ein paar Decks wurden abgerissen und mindestens die Haelfte der Besatzung starb an Verbrennungen oder sie wurden in die unendlichen Weiten des Weltraums gerissen.)
Dumbledore: Hoppsala! (fliegt zu McGonnagal zurueck)
McGonnagal: Es ist der erste Schultag und Sie haben schon hunderte von Menschen getoetet!
Dumbledore: Ach das macht doch nichts. Kann ja jedem mal passierern.
(Langsam naehern sie sich Hogwarts. Dumbledore kracht natuerlich gegen jeden einzelnen Turm. Selbst wenn sie garnicht auf seiner Flugbahn liegen... waerenddessen versammeln sich alle Lehrer schon in der grossen Halle.)
Snape: Verdammt! Scheisse! Mist! Kacke! Dreck!
Quirrell: W-Was ist denn l-los?
Snape: Meine ganzen Vorraete sind in den Ferien vergammelt!
Quirrell: Ach, die w-waren d-doch eh schon tot!
Snape: Nein, ich meine... Gah!
McGonnagal: Halloechen!
Snape: Minerva! Hast du nicht gesagt, du siehst in den Ferien nach meinen Vorraeten?
McGonnagal: (ueberlegt) ...jaaa.
(Kurzes Schweigen.)
Snape: Hast du es gemacht??
McGonnagal: (ueberlegt etwas laenger) ...nein.
Snape: Toll! Und womit soll ich dann Zaubertraenke brauen?
McGonngal: Was weiss ich? Nimm doch ein paar Haare von dir! Wer weiss was da drin ist!
Snape: Willst du, dass ich dich in eine Kaulquappe verwandle??
McGonnagal: Mach doch!
Quirrell: Du kannst meine Haare auch haben!
McGonnagal: Du hast garkeine Haare...
Quirrell: Oh... stimmt... (senkt den Kopf und geht traurig weg.)
(Dumbledore betritt mit ein paar blauen Flecken den Raum.)
Dumbledore: Halli-hallo!! Da bin ich!
Lehrer+Hausmeister+Mrs.Norris: OH NEIN!!! (Miao!!!)
Dumbledore: Was denn? Ich dachte, ihr freut euch mich zu sehen?
McGonnagal: Wir stecken gerade in einer wichtigen Disskussion ueber Snapes vergammelte Zutaten!
Snape: Genau! Wir streiten, wer Schuld hat! (zeigt auf McGonnagal) Du hast Schuld!!!
Dumbledore: Jaja... machen Sie doch einen Zeitsprung und schrauben Ihre Glaeser und Flaeschchen richtig zu. Ich geh jetzt pennen... wenn Voldemort zufaellig die Schule uebernehmen will, sagt ihm, er soll leise sein, ich will meine Ruhe! (er geht weg)
McGonnagal: Gut. Da das jetzt geklaert ist, koennen wir ja schon mit den Vorbereitungen beginnen! Dumbledore ist weg, das bedeutet ich habe die Macht! Und ihr nicht! Muahahahaa!
Alle: ...
McGonnagal: Alles hoert auf mein Kommando! Mr. Filch! Sie raeumen hier erstmal alles auf!
Filch: Hey! Nicht draengeln! Wo ist deine Busfahrkarte?
McGonnagal: Aehm... was?
Snape: Er ist noch ein bisschen benommen, weil er zu dem Hausmeisterjob noch nebenbei etwas Geld mit Busfahren verdient.
McGonnagal: Ein erbaermliches Leben.
Snape: In der Tat.
Filch: Mrs: Norris, du stinkst!
Mrs. Norris: ...miao??
Filch: Ich muss dich erstmal baden! (er zerrt die kreischende Mrs. Norris weg)
McGonnagl: Okay! Snape, Sie muessen die Kinder vom Bahnhof abholen.
Snape: WAS?! Warum ich??
McGonnagl: Hagrid kann leider nicht, weil er von einem Drachen zertrampelt wurde.
Snape: Oh... (prust)
McGonnagal: Darum muessen Sie jetzt die Schueler betreuen!
Snape: (panisch) Aber ich bin nicht befugt das zu tun! Ich habe doch nie Paedagogik studiert! Ich weiss nicht, wie ich mit diesen kleinen Bratzen zurechtkommen soll!
McGonnagal: Ach! Sie muessen nur gut gelaunt und froehlich sein!
Snape: Nichts leichter als das... (geht grummelnd von dannen)
(Waehrenddessen im Hogwarts Express)
Ron: (mampf mampf) Mensch Harry, ich bin richtig froh dich wieder zu sehen!
Harry: Wir sitzen doch schon seit mehreren Stunden zusammen in diesem Abteil.
Ron: (mampf mampf) Mmh... Schokolade... (greift nach einem Riegel Schokolade und verschlingt ihn)
Harry: Manchmal kommt es mir so vor, als wenn du nur mit mir befreundet waerst, weil ich soviel Geld hab.
Ron: Ach was! (schnappt sich ein paar Goldstuecke aus Harrys Tasche) SUESSIGKEITENFRAU!!! Noch mehr Schokofroesche!!!
(Hermine kommt ploetzlich den Gang entlang gerannt)
Hermine: Hey! Endlich hab ich euch gefunden! Es ist ja so- WAAAA!!! (rutscht auf etwas Glibschigem aus) Ahhh!!! (Wams! Spladder!)
Neville: TRAVER! Oh nein!
Harry: Sag mal, wie oft ist Traver eigentlich schon zerspladdert?
Neville: (schluchtz) Mein armer Traver!
Hermine: Kann es sein, dass deine Eltern dir jedes Jahr eine neue Kroete schenken und du sie immer wieder Traver nennst??
Neville: (flenn) Du trampelst nicht nur auf Traver, sondern auch auf meinen Gefuehlen herum! Du bist so unsenibel!
Hermine: Halt die Fresse, du Fettarsch.
Neville: (heul) Niemand fuehlt so viel fuer Traver wie ich!!! Warum auch?? Er ist ja bloss ein glibschiger Schleimklumpen!!!
Ron: Mh-mh... stimmt.
(Waehrend Neville heulend/grunzend wegrennt, kommt auch schon Draco, um Harry einen Besuch abzustatten)
Draco: Hey, Potter! (ueberlegt kurz irgendeine Beleidigung) Du siehst ja scheisse aus! Wie gut, dass ich nicht so ausseh! (denkt) Gute Beleidigung, naechstes Mal wieder sagen.
Harry: Verschwinde Malfoy!
Ron: Genau! Verzieh dich!
Draco: An eurer Stelle wuerde ich nicht so vorlaut sein! Mein Vater ist auch hier im Zug!
Lucius: (weit entfernt) Ja, bin ich!
Harry: Warum das denn? Traust du dich nicht mehr allein in die Schule??
Draco: Nein. Er will ein paar Gespraeche mit Dumbledore fuehren, damit solche Versager wie du-
(Ploetzlich kam der Zug zum Stillstand und Draco fiel einige Meter zur Seite, knallte auf den Boden und schlitterte den Gang entlang)
Draco: (schreit in der Ferne) -nicht mehr auf die Schule duerfeeeeeen... (knallt gegen eine Wand)
Lucius: Ach mein Schnutzelbutzelchen, hast du dir weh getan? Mein armes kleines Draco-Maeuschen!
Harry: Oh. Mein. Gott.
Ron: Der ist ja schlimmer als Percy!
Percy: (aus einem anderem Abteil) Das hab ich genau gehoert! (Pause) Mein Schatzi!
(Snape kommt auf den Bahnsteig und versucht bei dem Anblick der aus dem Zug stroehmenden Kinder nicht in Panik zu geraten)
Erstklaessler: Seht mal! Ein Penner! Kommt, wir geben ihm Geld!
Andere Erstklaessler: Yeeaaaiii!!! (holen Kleingeld aus ihren Taschen)
Snape: Nein! Nein! Neiiiiiiiin!!! (wird mit Geld gesteinigt)
Percy: Hey! Lasst Prof. Snape in Ruhe! Nicht fummeln! Aeh... Nicht bummeln, meinte ich natuerlich...
Harry: Snape?? Was macht der denn hier?
Hermine: Weiss nicht. Vielleicht ist Hagrid krank...
Ron: Selbst wenn Hagrid krank waer, wuerde er doch kommen und uns begruessen! Immerhin sind wir seine Feunde. Da muesste er schon eine richtig schlimme Krankheit haben! Vielleicht wollte er kommen, doch Snape hat ihn aufgehalten! Ja, und jetzt liegt Hagrid mit inneren Blutungen im Graben und muss einen grausamen Tod sterben!!!
Harry+Hermine: ...
Ron: Oder er ist krank...
Percy: Kommt schon, nicht bummeln! Nehmt euch an die Hand, singt ein Lied und folgt Prof. Snape!
Snape: (murmelt) Einfach so tun als ob ich froehlich waere... (laut) Nagut... steigt alle in die Bote... ...Achtung, jetzt geht's rund... ...juhuuu... ... ...na, koennt ihr noch? ... ...Bombenstimmung...
(Nach einer aufregenden Fahrt im Schneckentempo kommen sie endlich in Hogwarts an.)
Snape: Ja also... aehm... (sieht zitternd um sich) Prof. McGonnagal ist wohl gerade verhindert... (im Hintergrund hoert man eine Klospuehlung...) ich sehe lieber selbst mal nach ihr. Bleibt hier stehen und... (wuergt Worte hervor) seid brav.
(Snape rennt die Treppen hoch, die grosse Halle entlang, durch eine Tuer, auf den Hinterhof wieder raus, steigt in sein Auto, Reifen quietschen, etwas spaeter hoert man ein Flugzeug starten... das stuerzt dann aber leider ab.)
Dumbledore: Hoppsala!
(Die Kinder betreten nun langsam die Halle)
Harry: Bin mal gespannt, wer alles zu uns kommt.
Ron: Ginny kommt bestimmt zu uns! Der sprechende Hut hat alle Weasleys zu Gryffindor geschickt.
Fred+George+Percy: (nicken uebertrieben) Mh-mh!
Charlie+Bill: (Draussen vor dem Fenster) Mh-mh!
Hermine: Du Ron, darf ich dich mal was fragen?
Ron: Klar doch!
Hermine: Aehm... deine Eltern haben 7 Kinder... und tja, aeh...
Ron: Kondome sind verdammt teuer!!!
Hermine: (schaut zu Snape, der grade von McGonnagal in die Halle gezerrt wird) Kondome...
McGonnagal: (zu den Erstklaesslern) Ihr werdet jetzt in eure Haeuser eingeteilt... (holt den sprechenden Hut hervor)
Hut: Hallo.
(Langsam sitzt jedes Kind an einem der vier grossen Tische)
Hut: Na, wo willst du hin?
Kind: Aehm... Gryffindor!
Hut: Na, wenn du dir da so sicher bist - HUFFLEPUFF!
Kind: Yeea- (senkt den Kopf) Oh...
Hut: Hehehe!
(Nach einiger Zeit leert sich die grosse Halle.)
Ron: (fettgefressen) Ou man! Ich liebe diese Schule!
Draco: Sicher! Endlich musst du dich nicht mehr aus einer Muelltonne ernaehren!
Crap+Goil: Ehehehe! (grunz) Ehehehe!
Ron: (steht wuetend auf) Was soll das heissen?? Meine Mum sorgt gut fuer mich!!!
Draco: (quiekt) Mami, Mami! Koennte ich noch etwas mehr Ratten haben?
Crap+Goil: (grunz grunz grunz)
Ron: Na warte! (schnappt sich 'ne Gabel und wirft sie auf Draco)
Crap: (bekommt die Gabel ins Auge) Argh! (faellt um)
Ron: Beinahe! (schnappt sich ein Messer und wirft noch mal)
Goil: (das Messer sticht durch seinen Rachen) Uark! (faellt auch um)
Ron: Mist! (Hat keine spitzen Gegenstaende mehr) Verdammt!
Harry: Hier. (reicht Ron seinen Teller)
Ron: Naja, das geht auch! Nimm das! (wirft den Teller)
Draco: (duckt sich) HA-HA! (kommt wieder hoch)
Hermine: (schlaegt ihm in die Fresse)
Draco: Ahh! (faellt auf Crap und Goil)
Filch: (summt ein Lied) Mh... mh... mh... (bekommt einen Teller gegen den Hinterkopf geballert) Aaahh! Ihr habt wohl keinen Respekt vor mir, was? Aber das lasse ich mit mir nicht machen! Nur weil ich ein Squib bin und meine Mutter ein Maulwurf war, bin ich noch lange nicht minderwertig! Ihr bekommt alle eine Strafarbeit!
Harry: Oh nein! Und das am ersten Schultag!
Ron: Das ist alles deine Schuld, Malfoy!
Draco: Na dann viel Spass! Ich verzieh mich, Ciao!
Filch: Wo willst du hin?? Du machst auch eine Strafarbeit!
Draco: Aber ich habe absolut nichts gemacht!
Filch: Das sagen sie alle...
Ron+Harry+Hermine: (prust kicher)
Draco: (sieht seinen Vater) Na wartet! Das erzaehl ich meinem Vater! (rennt hin) Vater!
Lucius: Ja mein Schatz? Haben dich die Kinder in deiner Klasse wieder geaergert?
Draco: Nein, viel schlimmer!
Lucius: Du hast schon wieder ins Bett gemacht?
Draco: NEIN! Filch, dieser schlammbluetige Hausmeister sagt, ich muss eine Strafarbeit machen, obwohl ich garnichts getan habe!!
Lucius: Niemand behauptet, dass mein Sohn dumm, eingebildet und schwul ist und kommt damit durch!
Draco: Aber das hat er doch garnicht!!!
Lucius: Nein? Oh... naja... (geht kurz zu Snape. Sie tuscheln und beschliessen einen gefaehrlichen Zaubertrank zu brauen, der alles und jeden binnen Sekunden zersetzt. Diesen wollen sie dann verkaufen, um mit dem Geld Filch zu bestechen!)
Harry: Na dann.. was ist denn jetzt unsere Strafe?
Filch: (reibt sich den Hinterkopf) Was? Wer seid ihr? Wo sind eure Busfahrkarten?
Hermine: Aehm... wir gehen dann mal...
(Etwas spaeter am Abend im Lehrerzimmer)
McGonnagal: (trinkt Pfefferminz-Tee) Ach, jetzt muss ich mir schon wieder so viele neue Namen merken...
Snape: (trinkt schwarzen Tee) Ich nenne alle von Anfang an "Dummchen" oder "flachmatischer gehirn-amputierter Bezirkstrottel". Ist viel einfacher...
McGonnagal: (schluerf) Mein Tee schmeckt so komisch... hast du ihn schon wieder vergiftet?
Snape: Hm... nicht mehr als gewoehnlich...
McGonnagal: Komisch. Iss deine Suppe, solange sie noch lebt.
Snape: Mh... (schlabbert seine Suppe)
Quirrell: (kommt in den Raum gestuerzt, schnappt sich die naechstbeste Mordwaffe -einen Kerzenstaender- und bedroht sie) Harry Potter! So treffen wir uns also zum ersten und zum letzten Mal wieder, alter Knabe! Zum letzten Mal...? Ja!
McGonnagal+Snape: ???
Quirrell: (faellt um und bewegt sich nicht mehr)
McGonnagal: Prof. Quirrell? Sind Sie okay?
Quirrell: ...
Snape: Wahrscheinlich hat er schon wieder mit meinen Trank-zutaten rumgespielt. Er findet sie lustig, weil sie so schoen feucht und schleimig sind...
McGonnagal: ...
Snape: Naja, ich hab ihm schon hundert mal gesagt, er soll nicht immer gleich alles in den Mund nehmen!
McGonnagal: Ich hol schnell Madam Pomfrey! (rennt weg)
Snape: (streichelt Quirrell) Fuenfmal am Tag ist wohl doch zuviel fuer dich...
McGonnagal: (kommt zurueckgerannt) Madam Pomfrey kuemmert sich immer noch um Hagrid, aber Percy ist Arzthelfer!
Percy: So, wo ist denn unser schnuckeliger Patient? Hach, sieht er nicht goldig aus, wenn er halb tot auf dem Boden liegt und sein Gesicht zuckt?
Snape: ...jaa.
Percy: Er erinnert mich an meinen goldigen Goldfisch Detlef, der vor einem Jahr gestorben ist!
Snape: Schoen fuer Sie! Wollen sie ihm nicht helfen?
Percy: Aber der ist doch tot!
Snape: Ich meine Prof. Quirrell.
Percy: Oh ja, sicher. Dann ramm ich mal diese Spritze hier direkt in seinen kleinen suessen Po, dann huepft er wieder wie eh und jeh durch die Gegend! (rammt die Spritze in Quirrells Po...)
Quirrell: AAAAHH!!!
Snape: (in Trance) Ich liebe dieses Geraeusch...
McGonnagal: Nun... ich werd dann mal gehen. Quirrell, kommen Sie besser mit. Madam Pomfrey moechte sicher wissen, was alles durch Ihre Adern fliesst... (schaut missmutig zu Snape)
Quirrell: Oh... n-nein, ich bleib l-lieber hier. Sie k-koennen alleine gehen.
Snape: Ja und nehmen Sie diesen schwulen Arzthelfer mit!
Percy: Ich hab auch einen Namen!
Snape: Den will aber keiner wissen!
Percy: Woher wollen sie ueberhaupt wissen, dass ich schwul bin? Liegt es an meiner grazioesen Haltung? Meinem wunderschoenem Gesicht?
Snape: Groesstenteils liegt es an den pinken Stoeckelschuhen...
Percy: Ach so.
(McGonnagal und Percy verschwinden. ~Puff!~)
Snape: Quirrell... (Maedchen-Tonfall: "Bist du bescheuert?!") bist du irgendwie Voldemort-besessen?!
Quirrell: Nun ja... Letztes Jahr w-war ich bessesen, aber d-dann ist Voldemort aus meinem Koerper gefahren...
Snape: Soweit ich weiss, bist du dann zu Staub zerfallen.
Quirrell: (Pause) Nee.
Snape: Oh... Und was ist jetzt mit Voldemort?
Quirrell: Sein Geist ist n-noch am Leben, a-aber er hat keinen Koerper. Wahrscheinlich hat er den n-naechstbesten m-menschlichen Koerper genommen, den er f-finden konnte.
Snape: Es muss nicht unbedingt ein menschlicher Koerper sein, der dunkle Lord hat viele Moeglichkeiten sich zu verstecken! Er koennte dieser Feuerloescher da sein! (zeigt panisch auf einen harmlosen Feuerloescher)
Quirrell: Aehm...
Snape: (beruhigt sich wieder) Nun... wie waren die Ferien... Quirrell?
Quirrell: Nun... ich w-war allein... (tritt naeher zu Snape) ganz allein...
Snape: Und jetzt sind wir beide ganz allein...
Quirrell: (tritt ganz nah an Snape) Ja...
Snape: Da wir ja jetzt ganz alleine sind, koennen wir ja interessantere Dinge tun...
Quirrell: OH JA! NIMM MICH, SEVERUS!!! (schmeisst sich ihm vor die Fuesse)
(Ploetzlich kommt Madam Hooch ins Lehrerzimmer und stellt ihren Besen ab)
Hooch: Ich bin ein bisschen zu spaet, ich weiss, aber- (bleibt wie angewurzelt stehen und starrt auf Snape und Quirrell)
Snape: Ich aeh...
Quirrell: Fick mich! Severus! Fick mich!
Hooch: ...was?
Snape: Aeh... ich aeh... nun... aeh... (schlaegt gegen eine Feueralarmscheibe und eine Sirene ertoent) Oh! Hoeren sie nur! Da scheint etwas passiert zu sein! Geh raus und sieh nach!
Hooch: Aehm... Okay... (geht raus und sieht nach)
Snape: Lass uns zu mir gehen!!! (schleift Quirrell weg)
(Der naechste Tag. Und nun sehen wir mal, was die suessen kleinen Gryffindors heute so treiben. Sie sitzen gelangweilt im Unterricht von Prof. Wasweissichwie, dem Muggelkundelehrer.)
WWIW: Nun sagt mir mal die Hauptstadt von England.
Ron: ...drei!
WWIW: Naja, fast richtig. Du da! Maedchen, was sich staendig meldet, sag die Hauptstadt von England.
Hermine: Tut mir Leid. Meine Mutter hat mir verboten ueber Muggel zu sprechen, geschweigedenn irgendwas mit ihnen zu tun zu haben.
Harry: Aeh... deine Mutter ist ein Muggel.
Hermine: Oh... stimmt...
WWIW: Du solltest bestimmt nicht ueber Squibs sprechen. Das war's doch oder?
Hermine: Nein! Squib Maenner haben die laengsten-
WWIW: Jaja, schon klar! Also liebe Kinder... es gibt ja einen Unterschied zwischen Muggeln und Squibs. Ron erzaehl doch mal was ueber das Thema!
Ron: Mein Vater sagt immer: "Wenn dich jemand fragt, ob du mit in sein Auto steigen willst, dann sag um Himmels Willen ja!"
Neville: Das sagt meine Oma auch immer zu mir.
Schulglocke: Ding ding ding dong, ding ding ding dong
WWIW: Oh, aehm... naja, das ist natuerlich auch ein Aspekt. Also eure Zusatzaufgabe lautet: Malt ein Muggelhaus. Tschuess Kinder!
Hermine: Immer wenn wir Muggelkunde haben, werd ich ganz komisch im Kopf.
Ron: ...drei!
Harry: Ich fuehl mich auch total benebelt. Und obwohl ich bei Muggeln lebe, kapiere ich nichts! Ich brauche unbedingt irgendwas, was mich beruhigt. Was haben wir denn jetzt?
Hermine: Zaubertraenke.
Harry: Oh neiiiiiiin...
(Sie trotten in das Kellerzimmer und setzen sich)
Hermine: Aber ich weiss nicht, wie Snape den Unterricht halten will.
Ron: ...was? Wieso?
Hermine: Angeblich sind ihm alle seine Vorraete vergammelt.
Harry: Yeeeeiii!!!
Snape: (taucht aus dem Nichts auf) Freuen Sie sich nicht zu frueh, Potter! Da alle Vorraete nun unbrauchbar sind, koennen wir leider keine Traenke mehr brauen, darum muessen wir jetzt Theoriestunden machen. Das bedeutet: Ich frage Sie jede Stunde nach Zaubertraenken und deren Inhaltsstoffen ab!
Alle: Oh Neiiiiin...
Hermine: Yeeiii!!!
Neville: Koennen wir nicht einfach nach draussen gehen und neue Zutaten sammeln?
Snape: (ueberlegt einen Moment) Aber natuerlich, Mr. Longbottom. Gehen Sie ruhig nach draussen und sammeln ein paar Zutaten! Und lassen Sie sich ruhig Zeit.
Neville: Hokay! (rennt raus)
Snape: Gut. Fangen wir an mit-
Neville: (kommt zurueck in die Klasse gestuermt) Hier! (schmeisst einen Haufen Gras auf's Lehrerpult)
Snape: Aeh... Danke. Aber es muessen schon etwas ausgefallenere Zutaten ein. Schauen Sie doch mal im verbotenen Wald nach, da finden Sie bestimmt was!
Neville: Hokay! (rennt raus)
Snape: Wo war ich? Ach ja! Also-
Neville: (kommt wieder reingerannt) Hier! (schleppt ein totes Einhorn zum Lehrerpult)
Snape: Danke. Und jetzt... setzen Sie sich. Bitte!
(Nach der Zaubertrankstunde ist endlich Pause. Harry+Ron+Hermine nutzen dies, um mal zu gucken wie's Hagrid so geht. Der sitzt in seiner Huette und flennt.)
Harry: Hagrid? Wir sind's, mach auf!
Hagrid: (heult weiter) Ja... kommt rein... schoen euch zu sehen... (blaerrt los) Uaeaeaeae!!!
Ron: (empoert) Hey! Ich dachte, du wurdest zertrampelt!!
Hermine: Was ist denn los?
Ron: Ist Fang gestorben? Sollst du nach Askaban? Soll deine Huette zum Sperrmuell? Musst du hingerichtet werden? Sehen wir dich dann nie wieder? (lechz)
Hagrid: Nein. Dieser Malfoy hat Schuld. (Lucius kommt am Fenster vorbei) Du hast Schuld!!!
Harry: Das wissen wir.
Ron: Die haben immer Schuld.
Hermine: Was hat er angestellt?
Hagrid: Erst war er beim Oberschulrat und jetzt ist er hier bei Dumbledore, um einige Aenderungen vorzunehemen... ich muss Fluffy wegbringen... (schluchz)
Harry+Ron+Hermine: Yeeeiii... aeh, ich meine... Ohhh...
Hagrid: ...ausserdem sieht er mich als eine Bedrohung an, weil... naja. Ihr wisst ja, dass ich exotische Tiere mag...
Ron: Na und? Percy steht auf Jungs - er ist eine Bedrohung fuer alle maennlichen Gryffindorschueler!
Harry: GENAU!!! Aeh... also... ja... genau!
Hagrid: Aber er hat doch eine Freundin, oder?
Ron: Ja. Sie sind allerbeste Freundinnen...
Harry: Also, was denkt dieser Malfoy sich eigentlich dabei? So ein Fehler, wie der mit Norbert, wird dir doch nicht noch einmal passieren!
Hagrid: Aehm... jaaa... (ein Drachen-Ei rollt im Hintergrund ueber den Boden) Aber ich darf nicht laenger hier bleiben! Ich werde euch vermissen... (schluchz)
Harry: Und was ist mit Dumbledore? Er kann das doch nicht zulassen!
Hagrid: Wenn der Schulrat es beschlossen hat, kann er nichts machen. Ausserdem benimmt er sich in letzter Zeit recht eigenartig...
(Dumbledore besteigt einen der Tuerme vom Schulschloss)
Dumbledore: Hallo Minerva!
McGonnagal: (guckt sich verwirrt in ihrem Buero um) Hm? Albus? Wo sind Sie?
Dumbledore: Hier draussen! Ich wollte Sie mal besuchen!
McGonnagal: Ae... was? (macht das Buerofenster auf)
Dumbledore: (knallt gegen's Fenster) Ah! (rutscht ab) Ahhh! (schlaegt auf ein paar Daechern auf) Ah! Ah! Ah! (faellt runter) Aaaahhhh!!! (prallt auf) Ahh!
McGonnagal: ...Albus?
Dumbledore: ... ... Nix passiert!
(Wieder bei Hagrid)
Harry: Koennen wir denn garnichts tun??
Hagrid: Ach, so wird es das beste sein. Wenn ich eine neue Bleibe gefunden habe, dann kann ich auch endlich die Haustiere halten, die ich will! Hier guckt! (Holt den Katalog "Haustiere, die ausser Hagrid keiner haben will" hervor) Ich hab mir ueberlegt, ob ich mir ein Nord-Ost-Sued-Europasienisches-Schwabbel-Nilpferd zulege! Was meint ihr?
Hermine: Aehm... tole Idee, Hagrid. Passt zu dir.
Hagrid: Ja, nicht? Ach, ich komme euch ganz oft besuchen! Und eine Auf-Wiedersehen-Feier mache ich auch! Und ich lade alle ein! Ihr kommt doch auch, oder?
Harry+Ron+Hermine: (die grade schon im Begriff waren gelangweilt wegzugehen) Ja... sicher doch...
Hagrid: Wir werden richtig viel Spass haben! Ich baue einen grossen Grill!
Harry+Hermine+Ron: (auf halben Weg zur Schule) Das ist toll, Hagrid...
Hagrid: Holz fuer's Feuer hole ich aus dem Wald... aber wo bekomme ich Fleisch her? Ach, ich nehme einfach die Ueberreste von Snape's Zutaten!
(Er beginnt alles vorzubereiten und verschickt Einladungen an alle in der Schule. Am naechsten Morgen in Snapes Buero)
Snape: (steht mit heruntergelassener Hose vor Lucius) Ohh! Lucius!
Lucius: Mh hm mh mh hm!
Snaoe: (zieht sich seine Hose hoch) Hach jaa... Gut, dass Hagrid endlich verschwindet... das hast du gut gemacht... (~was immer er damit meint...~)
Lucius: (wischt sich den Mund ab...) Ich hab mir auch groesste Muehe gegeben... (~Jahaha...~) Es war schwer die Minister davon zu ueberzeugen, dass er verschwinden muss, obwohl man das eigentlich auf den ersten Blick sieht! Er ist so abstossend! Sieh dir nur mal seine Haare an!
Snape: Ja, schrecklich sowas...
Quirrell: (kommt hereingetaenzelt und bleibt erstarrt stehen) Lucius Malfoy?? (sauer) Was macht dieses Flittchen hier?
Snape: Ich... ich kann das erklaeren!
Quirrell: (todtraurig) Warum tust du mir sowas an? Liebst du mich nicht mehr??
Lucius: Ich geh dann mal...
Quirrell: (faengt bitterlich an zu weinen) Und ich dachte, ich waere dein einziger Sklave!!!
Snape: Aber ich aber aber ich aber...
Quirrell: Nein! Wenn ich dich nicht zufrieden stellen konnte, dann bin ich ein schlechter Sklave! Ich will nichts mehr mit dir zu tun haben! Ich ziehe zu meinen Eltern!
Snape: Sind die nicht schon tot...?
Quirrell: Oh... stimmt. Dann ziehe ich eben zu deinen Eltern!! (rennt heulend weg, packt seine Sachen -3 Kisten Gleitmittel, seine Lila-Turban-Collection, Das "Wie man ein guter Sklave wird"-Buch und 'ne Zahnbuerste...- und zog zu Snape's Eltern. Gerd und Magda Snape...)
Snape: (bricht ueber seinem Schreibtisch zusammen und weint stille Traenen) Oh Quirrell...
(Ploetzlich findet er einen merkwuerdigen Zettel auf seinem Tisch)
Zettel: Lieba Sev! Ich lad dich ~Herz~lich zu meina Grillpahtie ein! Dein HAGRID!
Snape: Heilige Scheisse...
(Im Lehrerzimmer)
McGonnagal: Hagrid macht eine Grillparty! Ach, es ist schade, dass er weg muss...
Dumbledore: Wer zum Teufel ist Hagrid?
McGonnagal: (zuck... zuck zuck) ...und ich dachte, ich waere dies verdammte Zucken im Augenlid los...
Dumbledore: Lass uns trotzdem hingehen, immerhin kriegen wir dann etwas zu Essen und wir muessen nichts dafuer bezahlen!
Flitwick: Hier steht aber in winzig kleiner Schrift drunter "Bringt selbst etwas zu Essen mit, wenn ihr nicht an hoellischen Magenschmerzen sterben wollt"
Dumbledore: Tja, dann werd ich mir mal Pfeil und Bogen schnappen und irgendein Tier erschiessen...
(Man hoert etwas Geraschel, einen Pfeilschuss und einen Schrei)
Hagrid: Aaargh!
Dumbledore: Oh entschuldigung! Ich dachte, sie waeren ein Wildschwein!
(Im Gryffindor-Turm)
Neville: Hey, Leute! Eine Grillparty!
Harry+Ron+Hermine: Wissen wir schon.
Neville: Wir gehen alle zusammen hin, ja?
Hermine: Nein Neville. WIR gehen nirgendwo hin!
Neville: Aber... er hat die Einladung doch an uns alle geschrieben...
Hermine: WILLST DU MIR WIDERSPRECHEN??
Neville: Ich... Ich wollte doch nur...
Hermine: WENN DU NICHTS GESCHEITES ZU SAGEN HAST, DANN HALT DIE KLAPPE!
Ron: (fluestert zu Harry) Ich liebe es, wenn sie so ausrastet...
Ich: Hey das passiert doch erst im dritten Buch!?
Alle: ???
Ich: Aeh... nichts! Beachtet mich garnicht!
Neville: Nagut! (heul) Dann bleib ich eben mit Traver hier!!! Ich hatte sowieso keine Lust mit euch dahin zu gehn!
Traver: Ich will nicht mit dem alleine hier bleiben. Der's scheisse.
Krätze: Ich weiss. Alle finden ihn scheisse.
(In Filch's Buero)
Filch: (liest einen Bescheid vom Zauberministerium) Was soll das denn? Mrs. Norris hoer dir das an!
Mrs: Norris: Miao?
Filch: (zitiert) Sehr geehrter Mr. Filch. Sie werden hiermit gebeten fuer immer in die Muggelwelt zu ziehen und sich weder mit weiblichen noch mit maennlichen Zauberern zu paaren, da ihr Squibblut unsere Reinbluetigkeit verunreinen wuerde! (streichelt Mrs. Norris) Als wenn ich mich mit Menschen paaren wuerde...
Mrs. Norris: (genervt) Miaoo...
Filch: Ich hab eine Idee! Wir zahlen es diesem Malfoy heim! Du schleichst dich in sein Zimmer und suhlst dich ordentlich in seinem Bett, so dass da ganz viele Haare und Milben kleben bleiben! Und dann fahren wir unter falscher Identitaet weg, so dass die uns nichts mehr anhaben koennen!
(Filch macht sich nach kurzer Zeit auf den Weg zum Bahnhof, doch vor dem Einsteigen musste er noch einen Zollfragebogen ausfuellen)
Name: Argus Filch Susanne Mustermann
Beruf: Kind
Haben Sie Tiere bei sich: Ja
Transportieren Sie Waffen bei sich: Ja
Tragen Sie Obst bei sich: Nein
Hoeren Sie manchmal ungewoehnliche Stimmen, obwohl Sie ganz alleine sind, die Ihnen sagen, Sie sollen einen Zug, in dem Sie sich befinden, in die Luft sprengen: Ja
(Bevor er einsteigt, wird er nochmal durchsucht, ob er auch wirklich kein Obst dabei hat! Ploetzlich kommt Quirrell mit einen Feuerloescher in der Hand um die Ecke)
Filch: Prof. Quirrell? Was machen Sie denn hier?
Quirrell: I-Ich aeh... hier brennt es! Hier s-sehen Sie, ich hab einen Feuerloescher!
Filch: Das ist ein sehr schoener Feuerloescher, aber hier brennt es nirgendwo.
Quirrell: Oh... wirklich n-nicht?
Filch: Nein.
Quirrell: (dreht sich um und fluestert zum Feuerloescher) Was soll ich jetzt machen??
Feuerloescher (Voldie): Geh einfach weg, er weiss von nichts! Stell mich einfach irgendwo ab, wo's keiner sieht!
Quirrell: Gut! (dreht sich wieder zu Filch) TJA! DANN WERD ICH MAL GEHEN! MIT MEINEM FEUERLOESCHER! (rennt weg)
Filch: Hm... verueckte Leute hier... ich werde sie vermissen... (er steigt in den Zug) Hey, wo fahren wir eigentlich hin? Ich hab den billigsten Zug gebucht...
Mrs. Norris: Miao.
Filch: Du haettest dir die Reisebroschuere besser durchlesen sollen!
(Die Tueren schliessen sich, der Zug faehrt los)
Filch: Ach, entschuldigen Sie?
Passagier: Ja?
Filch: Wo fahren wir ueberhaupt hin?
Passagier: Das wissen Sie nicht???
Filch: Nein. Ich wollte mich ueberraschen lassen...
Passagier: Wir fahren nach Askaban!
Mrs. Norris: Miaou...
(Spaeter am Abend bei Hagrids supi Grillparty)
Hagrid: Tititi... (grill grill)
Harry+Ron+Hermine: Hi Hagrid!
Hagrid: Halloechen! Wollt ihr was essen? (haelt ein halb durchgebratenes Trollauge hoch)
Hermine: (wuerg)
Harry: Aehm... nee, ich hab kein Hunger...
Ron: Mh! Trollaugen! (stopft sich das Trollauge in's Maul und kaut genuesslich drauf rum) Mein Lieblingsessen!
(Mit der Zeit kommen auch alle Gaeste -eingeladene sowie uneingeladene- die Lehrer aus Hogwarts, einige Schueler, Malfoy und Sohn, ein paar Leute vom Zauberministerium und alle sind gluecklich und froh, ausser Snape, der ist immer noch traurig wegen Quirrell.)
Lucius: Was geht'n hier ab? Hagrid, muessten Sie nicht ihre Sachen packen? Eigentlich sollten Sie schon laengst das Gelaende verlassen haben!
Hagrid: Oh... (geht schluchzend in seine Huette)
Ron: Ey! Ich wollte noch ein Trollauge!
Mr. Weasley: Ron??
Ron: Dad?? Was machst du denn hier?
Mr. Weasley: Ach, ich dachte, ich besuch euch mal. Geschaeftsreisen sind billig.
Ron: Aber du arbeitest duch in einer ganz anderen Abteilung?!
Mr. Weasley: Ich weiss.
Ron: ...
Mr. Weasley: Mmh... Trollaugen...
Snape: Quirrell hat auch so gerne Trollaugen gegessen... OH QUIRRELL! (rennt heulend in Hagrids Huette)
Hagrid: (schluchz) Hey, das ist meine Huette!
Snape: Aber alles ist so schrecklich traurig und bedrueckend!
Hagrid: Ja, nicht wahr?
(Beide fallen sich in die Arme und brechen in hysterisches Geheule aus, an dem sie fast erstickt waeren)
Lucius: (betritt die Huette, um Hagrid noch ein bisschen fertig zu machen) AH! Severus! Du und dieses behaarte Etwas? (erinnert sich, was er am Morgen in Snapes Buero gemacht hat) UAERRGGGBBBLL!!! (versucht sich die Zunge sauber zu machen)
Snape: Verschwinde! Du nutzt mich doch nur aus! Niemanden interessieren meine Gefuehle! (heul) Ich will doch nur geliebt werden!!!
Hagrid: (immernoch in Snapes Armen) Aeh... was?
Snape: (sieht verwirrt zu Hagrid) GAH! (laesst ihn los, schubst Lucius beiseite) Quirrell war der einzige, der mich je geliebt hat! (stampft aus Hagrids Huette) Und ich liebe ihn auch! (rennt jemanden um)
Snape: Quirrell??
Quirrell: Severus!
Snape: Ich dachte du hast mich fuer immer verlassen!
Quirrell: Nein, ich bin n-nur zu deinen Eltern gefahren. Die haben m-mir Babyfotos von dir gezeigt! Und... und... (schnueff) du hattest schon damals einen so suessen-
Snape: Ich bin so froh, dass du wieder da bist! Du bist der beste Sklave, den man haben kann!
Quirrell: Ich w-wusste, dass du mich liebst!
Snape: (verlegen) Ja ja Quirrell... Komm, wir essen Trollaugen!
(Und sie huepfen vergnuegt von dannen)
Mr. Weasley: (Am Plattenspieler) Ich rock die Scheise fett, fette Beats, fette Reime...
Ron: Dad, du blamierst mich...
Mr. Weasley: Iz iz iz, wicki waa wicki woa!
Harry: Hey Ron, lass uns ein bisschen mit dem Tarnumhang rumlaufen!
Ron: Und Hermine?
Harry: Die wollte mal kurz mit Snape und Quirrell auf's Maedchenklo...
Ron: Naja... ich wollte eigentlich noch ein bisschen essen...
Harry: Ach komm schon! Malfoys mit Dreck beschmeissen macht ohne dich keinen Spass!
Ron: Ach nagut!
McGonnagal: (hat Hagrids Platz am Grill eingenommen) Tideli... (grill grill)
Dumbledore: Das nennst du grillen? Wenn du so weiter machst ist das Fleisch morgen noch nicht gar! Moment, ich schuette Spiritus rein! (holt eine Flasche mit einem Totenkopf drauf hervor) Hab ich in Snapes Buero gefunden! (schuett)
McGonnagal: NEIN! NICHT!!!

~BOOM~

Dumbledore: (sein Bart flammt auf) Ah!!! (rennt im Kreis) Feuer! Feuer! Feuer! Feuer! (rennt panisch umher, wobei er saemtliche Dinge entzuendet)
Lucius: (steht gelangweilt in Hagrids brennender Huette) Deine Huette brennt.
Hagrid: (steht neben ihm) Oh nein.
Dumbledore: Hilfeeee!!!
McGonnagal: Haltet aus! Ich hab da hinten irgendwo einen Feuerloescher gesehen!!! (rennt los)
Dumbledore: AAHH!!! ICH BRENNE! ICH BRENNE! ICH BRENNE!
(McGonnagal kommt mit dem Feuerloescher wieder und betaetigt den Hebel. Doch es kommt nur eigenartiger weisser Staub heraus)
Voldemort: HAR HAR HAR! Ihr Narren!
McGonnagal: Oh nein!
Quirrell: (kommt haendchenhaltend mit Snape wieder) Oh... Voldemort... hm... Tja, dann werd ich mal wieder gehen! Ach uebrigens, hier brennt es.
Snape: Hey! ER WAR WIRKLICH DER FEUERLOESCHER!!!
McGonnagal: Prof. Snape? Prof. Quirrell? (Maedchenstimme) Seid ihr verliiiiiiiiiebt??
Hermine: (depremiert) Ja sind sie.
Snape: Ich aeh...
Hooch: Ich wusste es die ganze Zeit!
McGonnagal: Jaaaaaaaaaaaaa???
Hooch: Jaa! Ich hab sie mal zusammen erwischt!
McGonnagal: Eeeeeeecht?? Cooooool!
(McGonnagal und Hooch schlagen sich die Haende vor den Mund und kichern quiekend los...)
Percy: Oh, wie lange seit ihr zwei huebschen denn schon zusammen?
Snape+Quirrell: Aehm... aeh... a-also...
Voldemort: Hey! Hallo? Beachtet mich!
McGonnagal: Halt's Maul! (schlaegt Voldemort tot) Los! Erzaehlt!
Quirrell: Aber... hier brennt es.
Dumbledore: (rennt kurz vorbei) Hilfeeeee!!!
Snape: Dumbledore brennt auch.
Hooch: LOS ERZAEHLT!!! (atmet schwer und Sabbertropfen laufen aus ihrem Mund)
Quirrell: Aehehe... A-Also... aeh... ich fand Severus ja von A-Anfang an sympatisch...
Snape: (geschmeichelt) Ach... (stochert mit dem Fuss im Boden rum)
Quirrell: Naja... und er hat mich gleich so b-besonders behandelt... Die ertse Zeit v-verbrachte er damit mich zu untersuchen, erhitzen, mich mit Salzsaeure aufzuloesen... das uebliche eben...
Dumbledore: AAHHH!!! (stuerzt sich zu Boden und waelzt sich, entzuendet dabei aber ein paar Gaeste)
Ron: Hilfe! Ah! Ah! Ah! Feuer!
Mr. Weasley: Oh nein! Mein Sohn, ich rette dich!!! (stuerzt sich todesmutig in die Flammen. Brennt dann aber auch...)
Ron+Mr.Weasley: AHH! AHH!!!
Lucius: Wie der Vater, so der Sohn. Draco, warum sind wir nicht so? Ich stuerz mich in die Flammen und du rettest mich, okay? (stuerzt sich in die Flammen) Ah! Au! Hey! Hast du mir ueberhaupt zugehoert? HEY! AAH! Jetzt waere ein guter Zeitpunkt, um mich zu retten! HALLO?!
Draco: (mampft mit der depremierten Hermine ein paar Trollaugen) Thei nich thraurich... wir koenn'n Pfreunde thein...
Hermine: Hokay...
Hooch: (versucht die Schreie zu uebertoenen) UND WAS IST DANN PASSIERT??
Snape: Quirrell war immer so freundlich und zuvorkommend... und... und...
McGonnagal: Lasst uns mal weggehen, das ist hier so laut...
Alles was brennt: AAAAAHHH!!!
(Und die kleine Gruppe ging ein Stueck weiter bis zum Waldrand)
McGonnagal: (vertraulich zu Snape) Du hat mit ihm geschlafen, weil keine Frau mit dir schlafen wollte??
Snape: Nein!! Ich verfiel in tiefe Depressionen eines Mannes Mitte 50, der durch ploetzliche Arbeitslosigkeit, einen bedrueckenden Job als Chemielehrer annehmen musste und der bemerkt, dass sein Leben nur noch aus Hass und Trauer besteht! Erst holte ich mir Bestaetigung bei den wenigen Schuelern, die scharf auf mich waren...
Percy: (im Hintergrund) Los Harry, lass uns tanzen!
Snape: ...bis ich es dann schliesslich mit jeder haesslichen Pottsau getrieben habe...
Hermine: (hat das gehoert) EY!
Snape: ...doch als ich Quirrell traf, waren alle meine Sorgen weg!
McGonngal: Ach? Und wie hat er das geschafft?? (faengt wieder an mit Hooch zu kichern)
Snape: Ich hab ihn in den Arsch gefickt.
McGonnagal+Hooch: (versteinert)
Hagrid: (kommt kurz vorbei) Ich weiss ja nicht, ob ihr es bemerkt hab, aber hier brennt alles.
Quirrell: Ich hab's bemerkt! Ich hab's bemerkt!
Hagrid: Tja...
(Und so wurde Hagrids Grillparty zu einem einzigem Desaster. Jedoch gestanden sich viele die Liebe, viele neue Freundschaften wurden geschlossen ausserdem sind die ganzen Leute vom Zauberministerium verbrannt! So musste Hagrid doch nicht weg und lebte fortan in einer Luxusvilla, da seine kleine Holzhuette hoch versichert war. Lucius hatte keinen Bock mehr und verzog sich.)
Lucius: Ich verzieh mich, Ciao!
(Alle gehen gluecklich dem Sonnenuntergang entgegen. Alle?)
Filch+Mrs. Norris: HILFEEE!!! (Miao!!!)

The End

 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz